Logo

lifestyle

Nachhaltige Ernährung

Nachhaltige Ernährung – 5 Tipps für einen grüneren Alltag

Eine nachhaltige Ernährung: Was sich auf den ersten Blick kompliziert anhört, ist in Wahrheit viel einfacher als gedacht. Denn mit ein wenig Achtsamkeit und kleinen Anpassungen in den alltäglichen Essensgewohnheiten können wir unseren ökologischen Fußabdruck im Handumdrehen verkleinern. Wir verraten fünf einfache Food-Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag.

#1 Food Waste vermeiden

In Deutschland wirft jeder pro Jahr 81,6 Kilo Essen weg – das muss nicht sein! Alleine durch die richtige Lagerung im Kühlschrank bleiben deine Lebensmittel länger haltbar und Küchenabfälle können vermieden werden. So sollten beispielsweise leicht verderbliche Lebensmittel wie Fisch, Fleisch oder Wurst direkt über dem Gemüsefach gelagert werden, während zubereitete Speisen, Kuchen oder Marmeladen das oberste Kühlschrankfach bevorzugen. Übrigens: Gemüsesorten mit hohem Wasseranteil wie Gurken, Paprika, Zucchini und Co. verlieren im Kühlschrank an Aroma und können sogar schneller schimmeln. Der Keller oder die Speisekammer sind stattdessen ideale Lagerstätten.

#2 Saisonal und regional kaufen

Auf dem Wochenmarkt, im Bio-Laden um die Ecke oder direkt beim Hofladen des nächstgelegenen Bauern: Regional einzukaufen ist die einfachste Möglichkeit, sich gesund, nachhaltig und frisch zu ernähren. Denn hier werden lange Transportwege und somit auch CO2-Emissionen eingespart. Du möchtest beim nachhaltigen, regionalem Einkauf auch noch Geld sparen? Dann solltest du die App "Too Good To Go" ausprobieren. Hier bieten Cafés und Restaurants aus deiner Nähe ihre zu viel produzierten Gerichte zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises an. Zum Ladenschluss holst du dir dann eine Überraschungstüte mit Leckereien ab, die ansonsten im Müll gelandet wäre.

Nachhaltige Ernährung
Nachhaltige Ernährung

#3 Selbst zum Hobbygärtner werden

Bei diesem Tipp ist Geduld gefragt, aber wir versprechen: Es lohnt sich! Denn nichts schmeckt so gut, wie liebevoll selbst angepflanztes Obst und Gemüse. Dabei muss es keinesfalls gleich ein weitläufiges Gemüsebeet sein. Ein kleiner Kräutergarten ist selbst ohne Garten oder Balkon möglich. Besonders anfängerfreundlich und balkongeeignet sind Radieschen, Rucola oder auch Wildtomaten. Dann braucht es nur noch das passende Gärtner-Equipment und die erste eigene Ernte kann kommen!

#4 Unverpackt-Läden

Du möchtest noch einen Schritt weitergehen und nicht nur frisches Obst und Gemüse nachhaltig beziehen? Dann sind Unverpackt-Läden die passende Anlaufstelle. Hier werden Lebensmittel und Drogerie-Produkte ohne Einwegverpackungen verkauft. Die benötigten Artikel kannst du ganz einfach in selbst mitgebrachte oder geliehene Behälter abfüllen. So werden Unmengen an Verpackungsmaterial eingespart und dank eigener Portionierung lassen sich sogar Lebensmittelverschwendungen reduzieren.

Nachhaltige Ernährung

#5 Teile deine Nachhaltigkeits-Tipps

Sharing ist Caring – das gilt nicht nur für übermäßige Lebensmittel, sondern auch für deine Tipps zum Thema nachhaltige Ernährung. Lade deine Mädels beispielsweise zu einem gemeinsamen Kochen ein, bei dem ihr Lebensmittelreste verwerten und gleichzeitig eure neuesten Nachhaltigkeits-Tricks austauschen könnt. Um den Abend ganzheitlich nachhaltig zu gestalten, setzen wir auch outfittechnisch auf nachhaltige Naturfasern und zeitlose Looks, die über mehrere Saisons hinweg überzeugen. Wir greifen zu Tops, Shirts und Sweatern aus der nachhaltigen Naturfaser Modal und ergänzen diese mit zeitlosen Jeans-Modellen, die über mehrere Saisons hinweg überzeugen.

Nachhaltige Ernährung

Du möchtest auch außerhalb der Küche nachhaltigere Entscheidungen treffen? Hier findest du wertvolle Tipps und Tricks für umweltbewusstes Shopping.


Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

Wie die Shacket dein Jacken-Styling verändern wird

by kenny-s
Shacket

Schon mal von der Shacket gehört? Als perfektes Hybrid-Modell zwischen Shirt und Jacke passt das Keypiece optimal zur Spätsommer-Saison und erübrigt stundenlange Outfit-Fragen. Wenn man so will, ist die Fusion des sommerlichen Shirts und der herbstlichen Jacke ein wahrer Allrounder. Doch wie wird das Kleidungsstück am besten kombiniert? In unserem kurzen Styleguide zeigen wir, wie vielseitig das Jacken-Styling im Spätsommer doch sein kann.

Stripes-Styles: Streifenmuster für jeden Figurtyp

by kenny-s
Streifenmuster

Einige Modemagazine behaupten, dass Querstreifen nicht jeder Frau stehen. Wir sagen: Zieh an, was dir gefällt – egal ob bunt, unifarben, gepunktet oder eben gestreift. Du brauchst noch ein paar Inspirationen? Kein Problem! Wir präsentieren unsere Favoriten im Streifenmuster, liefern jede Menge Stylingideen und beweisen ganz nebenbei, dass die Stripes-Styles – richtig kombiniert – jeder Frau stehen.

Eine Basic Culotte – Drei vielseitige Outfitideen

by kenny-s
Outfitideen

Culottes sind die Styling-Chamäleons der Mode. Nicht nur in der Freizeit, sondern auch im Job-Alltag sind die weit-geschnittenen, maximal knöchellangen Hosen in diesem Spätsommer das perfekte Kleidungsstück. Wir zeigen dir anhand von einigen Outfitideen, wie wandelbar die modische Hose ist und was du beachten musst.

Baskenmützen-Liebe: Loevenich x Kenny S. Capsule Collection

by kenny-s
Capsule Collection

Auf der Suche nach dem passenden Accessoire, das dich den ganzen Spätsommer bis in den Herbst begleitet? Die Baskenmützen aus der Loevenich x Kenny S. Capsule Collection sind die Keypieces, die du brauchst. Sie halten nicht nur deinen Kopf in der teils kühleren Übergangszeit wunderbar warm, sondern helfen dir außerdem dabei einen Look mit dem berühmten Pariser Chic zu kreieren. Dürfen wir vorstellen? Unsere 3 Stylingideen von edgy über lässig bis hin zum French Chic.

Go Yellow: Welche Gelbtöne stehen dir?

by kenny-s
Gelbtöne

Gelb steht für Lebensfreude pur und strahlt Wärme, Optimismus und Heiterkeit aus. Kurzum, in gelben Outfits wirst du direkt als offen, freundlich und warmherzig wahrgenommen. Doch welche Gelbtöne passen zu welchen Haut- und Haartypen? In unserem Stylguide erklären wir, welche Yellow-Stylings zu dir passen und widerlegen außerdem den Mode-Mythos, dass Blondinen keine Keypieces in Gelb tragen sollten.

Diese urbanen Outfits geben den Startschuss für einen stylischen Spätsommer

by kenny-s
Spätsommer

Warme Sonnenstrahlen in der Mittagszeit auskosten, sich selbst mit einem Strauß bunter, noch blühender Sommerblumen belohnen und abends nochmal beim Lieblingsitaliener auf der Terrasse sitzen – dem Spätsommer wohnt ein besonderer Zauber inne. Er überrascht uns mit einem Mix aus warmen Sonnenstunden sowie kalten Brisen und strahlt etwas Entschleunigendes aus. Um diese besondere Zeit zu zelebrieren und uns auf den bevorstehenden Jahreszeitenwechsel vorzubereiten, präsentieren wir unsere modischen, urbanen Looks, die sowohl während eines Temperatur-Hoch, als auch in der goldenen Jahreszeit funktionieren.

Mehr als nur Red Lips – Wir nehmen rote Make-up-Trends in den Fokus

by kenny-s
Make-up-Trend

Rot funktioniert nur auf Lippen und Nägeln? Definitiv nicht! Denn rotes Augen-Make-up und rotstichiger Blush gehören zu den Make-up-Trends 2021 und verleihen eine unfassbar verführerische Ausstrahlung. Perfekt für alle, die ihren casual Everyday Style im Handumdrehen aufpeppen wollen. Wir verraten, wie du deinen Make-up-Look mit Burgunder, Orangerot oder Feuerrot um Strahlen bringst und zeigen die hilfreichsten Tricks, mit denen du den Trend stilsicher und typgerecht nachschminken kannst. Und last but not least, da ein hinreißendes Make-up noch nicht genug ist, stellen wir unsere passenden, lässigen Styles vor – unkompliziert, stilsicher und zeitlos.

Styleguide: Warum unser tropischer All-over-Look in deinen Kleiderschrank gehört

by kenny-s
tropischer All-over-Look

Zugegeben, tropische Temperaturen beschert uns der wechselhafte Sommer 2021 nicht durchgehend. Sommerliche Gefühle können wir uns aber dennoch durch die Mode herbeizaubern. Denn tropical Prints versetzen uns gedanklich in weit entfernte Länder und kreieren nichts als gute Laune. Warum unser tropischer All-over-Look in deinen Kleiderschrank gehört und wie du ihn am besten stylen kannst, erfährst du in unserer Story (Spoiler: Dieser Trend ist wunderbar vielseitig!).

Find your flow – 5 Tipps für Yoga Anfänger

by kenny-s
Yoga Anfänger

Du möchtest dein Wohlbefinden steigern, mehr Beweglichkeit erlangen oder dich selbst und deinen Körper einfach besser kennenlernen? Dann beginne mit Yoga. Die populäre Sportart, die zunächst wie ein unglaubliches Allheilmittel klingt, hat es wirklich in sich – und zwar im positiven Sinne. Sie hat verjüngende Effekte, löst physische und zum Teil auch emotionale Blockaden und kann dir helfen, eine gesunde Tagesroutine zu entwickeln.Vielleicht spielst du schon länger mit dem Gedanken, Yoga zu praktizieren oder hast gerade damit angefangen. Für diese Reise möchten wir dir fünf wertvolle Yoga Anfänger-Tipps geben, die dich auf deinem Weg zu mehr Achtsamkeit und besserer Gesundheit begleiten.