Platz für die Sommermode: So schaffen Sie Ordnung im Kleiderschrank
Herzlich Willkommen im Kenny S. Online Shop!
Kundenservice: +49 (0) 7771-876-333 Abmelden Mein Konto Anmelden
Warenkorb

    Platz für die Sommermode: So schaffen Sie Ordnung im Kleiderschrank

    Fast jede Frau kennt das Problem: Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten. Dabei lässt sich dieses Dilemma ganz leicht lösen. Es braucht nur das richtige System sowie wenige Tipps und Tricks, um wieder Platz für Neues zu schaffen. Wir verraten Ihnen vier einfache Tipps für mehr Ordnung im Kleiderschrank.

    #1 Regelmäßiges Ausmisten

    Gefällt nicht – gibt’s nicht! Zu viel vom Falschen zu besitzen ist ein häufiger Grund für Unordnung im Kleiderschrank. Umso wichtiger ist es, den Kleiderschrank regelmäßig auszumisten. Hier kommt der Saisonwechsel wie gerufen, denn er bietet die perfekte Gelegenheit reichlich Platz für die neusten Trends zu schaffen.

    Summer Style Pippa-Capri
    Pullover mit Wording
    Schal mit Wording

    #2 Kleidung in Gruppen sortieren

    Ist das Ausmisten erledigt, wird es höchste Zeit die Kleidung ordentlich einzuräumen. Dabei ist ein hilfreicher Tipp, seine Kleidung immer in Gruppen zu sortieren. Unser Tipp: Unterscheiden Sie zwischen den ‚Kleiderkategorien‘ Jeans, T-Shirts und Pullover und sortieren Sie zusätzlich alles nach Farben. Mit diesem System finden Sie künftig schneller und leichter, was Sie suchen und vermeiden somit das Garderoben-Chaos.

    #3 Platzsparendes Falten   

    Falten statt Stapeln – das ist das Grundprinzip eines aufgeräumten Kleiderschranks nach Marie Kondo. Die japanische Aufräum-Queen rät, die Kleidung zu kleinen Paketen zu falten und sie am besten aufrecht in der Schublade zu lagern. Der Vorteil: Die Lieblingsstücke werden nicht zerquetscht und lassen sich ganz einfach herausnehmen.

    #4 Lieblingsteile nach vorne

    Durch ständiges Suchen verwandelt sich selbst der schönste aufgeräumte Schrank erneut in Unordnung. Daher gilt die einfache Faustregel: Je häufiger Sie ein Teil tragen, desto leichter sollte es im Kleiderschrank zu finden sein. Während die Lieblingsteile mittig und auf Augenhöhe verstaut werden, verräumen wir selten Genutztes eher nach hinten oder an die Seiten des Schranks.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren